Jürgen Ludwig

Jürgen Ludwig wurde 1942 geboren er wurde vom verderblichen Hauch des Zweiten Weltkriegs gestreift, Zeuge einer deutsch-deutschen Entwicklung zwischen Hoffen, Bangen und Aufbruchstimmung. An der Hand der Mutter hat er 1949 in der Phase der heraufziehenden Spaltung die Grüne Grenze im Harz überschritten. Beide kamen zurück nach Thüringen.
Wochen vor der Gründung der DDR erfolgte die Schuleinführung. Lehrer, vom Krieg geprägt, pflanzten die Überzeugung „Niemals wieder!“
Die gesunde Wissbegier eines Kindes bis in die Gegenwart bewahrend, wuchs der Autor als oft unbequemer Fragender heran. Erhaltene Antworten haben oft den Ansatz für neue Fragen in sich gehabt, für viele gab es keine schlüssigen Aussagen.
Im späteren Leben, als Journalist und Fotoreporter bekam Jürgen Ludwig seine Chance, Fragen beruflich stellen zu können. So wie die Nation zerrissen war, zerriss auch vieles in ihm. Die Welt, scheinbar in einer ausweglosen Lage, und mit ihr die DDR, kam in Bewegung. Ökologische Sorgen und das Bangen, dass der Schwur „Niemals wieder!“ in einem atomaren Inferno verglühen könnte, prägten.

Nachgefragt in einem zerrissenen Land

Deutsche Geschichte erlebt - vom Ende des 2. Weltkrieges - Leben und arbeiten in der DDR - Wendezeit

Erinnerungen und mehr.

Mit „Erinnerungen und mehr“ stellt Jürgen Ludwig der Leserschaft sein fünftes Buch vor.

THK-Verlag Willkommen

Was wäre unsere Welt ohne Bücher! Der THK-Verlag wurde 2013 gegründet und verlegt Bücher zur Geschichte Thüringens, Filmgeschichte der DDR mit dem Schwerpunkt Indianerfilme, Abenteuerromane, Thüringer Biografien, Sprüchebücher, Thüringer Krimis und Fachliteratur mit den Schwerpunkten Kommunales und Tier- und Pflanzenkunde. In nächster Zukunft wird der Verlag mit Sitz in Arnstadt seine verlegerische Arbeit auf weitere Themen erweitern. Lassen Sie sich überraschen.


Copyright ©2021 THK Verlag UG