Ulzana. Das Leben des Apachenhäuptlings und die DEFA-Indianerfilme von 1973/74

Ulzana. Das Leben des Apachenhäuptlings und die DEFA-Indianerfilme von 1973/74

€ 9.90
(Inkl. 7% Steuern)
Artikelnummer: Ulzana

Nach dem Mexikanisch-Amerikanischen Krieg (1846-1848), bei dem die USA große Teile Mexikos okkupierten, gerieten die Apachen, die vorher schon gegen spanische Kolonisatoren
und deren mexikanische Nachfolger gekämpft hatten, ins Visier des US-Militärs. Doch der Krieg gegen die Apachen, die auch im Schaffen des deutschen Schriftstellers Karl May einen bedeutenden Platz einnahmen, geriet zum längsten und über lange Strecken erfolglosesten Feldzug in der Geschichte der USKavallerie. Dazu gehörte der Guerillakampf, den der Kriegshäuptling Ulzana (1821-1909) in den Jahren 1885/86 nach der Flucht aus dem Reservat mit wenigen Kriegern gegen weit überlegene US-Truppen führte.
Die DEFA drehte über die Ereignisse und ihre Vorgeschichte die Indianerfilme „Apachen“ und „Ulzana“ (1973/74) mit Gojko Mitic in der Titelrolle.
Mit dem Buch setzt der THK-Verlag seine Reihe zur Geschichte der DEFA-Indianerfilm fort. Das reich illustrierte Buch informiert über den historischen Ulzana und den Kampf der Apachen gegen die US-Armee sowie über die beiden Filme.

Limitierte, nummerierte und signierte Sonderausgabe (100 Exemplare), Hardcover, 15 EUR (nur direkt beim Verlag zu bestellen)

Größe (L x B x H) 0 x 0 x 0
Gewicht 0

THK-Verlag Willkommen

Was wäre unsere Welt ohne Bücher! Der THK-Verlag wurde 2013 gegründet und verlegt Bücher zur Geschichte Thüringens, Filmgeschichte der DDR mit dem Schwerpunkt Indianerfilme, Abenteuerromane, Thüringer Biografien, Sprüchebücher, Thüringer Krimis und Fachliteratur mit den Schwerpunkten Kommunales und Tier- und Pflanzenkunde. In nächster Zukunft wird der Verlag mit Sitz in Arnstadt seine verlegerische Arbeit auf weitere Themen erweitern. Lassen Sie sich überraschen.


Copyright ©2021 THK Verlag UG