tr?id=594458282619573&ev=PageView&noscript=1 THK Verlag | Ein WhatsApp Dialog mit Einstein - THK-Blog

Ein WhatsApp Dialog mit Einstein

Ende_der_Legende_01-a

Anlässlich des Buchwelttages 2023 laden der THK-Verlag
und die Autorin Dr. Babara Schramm zur
 
Buchpremiere „Das Ende der Legende von c2" ein.

Größenwahnsinn oder ein Befreiungsschlag aus der Sackgasse der Einstein´schen Relativitätstheorie? Das Mini-Buch von Barbara Schramm in A6-Format mit seinen nur 60 Seiten und 10 Grafiken schockiert schon mit dem Titel: „Das Ende der Legende von c²".

Es geht also um Einstein und um seine weltberühmte Formel E = mc². Jeder kennt sie, keiner versteht sie richtig.

Die Autorin Dr. Barbara Schramm hat den Mut für eine Neuinterpretation Einsteins Formel E = mc².

Sie kam auf die Idee, Einstein selbst dazu zu fragen. Ihr Buch beginnt und endet mit einem virtuellen WhatsApp-Dialog mit Einstein.Diese Klammer ist gut und macht neugierig auf die Mitte des Buches. In nur 10 Mini-Kapiteln wird die ganze moderne Physik auf die Unnatürlichkeit ihres Fundaments reduziert.

Die Autorin lebt in Ilmenau. Sie ist eine promovierte und noch immer berufstätige Architektin.

Ihr Anliegen, das auch ein Anliegen des Buches ist: Der neuen Physik ein natürliches Fundament anzubieten. Und was ist das Natürlichste in unserer Welt? Ihre Antwort lautet: Die kosmologische Himmel-Erde-Einheit! Ihre fundamentale Struktur ist unsichtbar, aber hat wesentliche Auswirkungen auf das Leben auf der Erde. Barbara Schramm hat den unsichtbaren Zusammenhang aus einem Schnitt durch die Erde im Himmel erkannt. Dabei machte sie die bahnbrechenden Entdeckungen.

Ob das Buch verständlich und gleichzeitig spannend genug ist, das werden die Leser als kluge Laien bestimmen. Ob der neue Blick von Barbara Schramm auf die Realität unserer Welt akzeptiert wird, das steht in den Sternen. Und diese sind bekanntlich nur am Schattenhimmel zu sehen. Wer nun neugierig ist, sollte dieses Buch lesen.

„Wer sind Sie?" – fragt Einstein den Anrufer. „Es geht nicht um mich", lautet die Antwort. „sondern um Ihren Traum und Ihre Relativitätstheorie. Aber auch um einen Irrtum." 

Donnerstag 20. April 2023

Ab 17.00 Uhr im Restaurant Schortemühle

Schortestraße 57, 98693 Ilmenau

Welttag des Buches am 20. April 2023
Schreib Dein Buch! Lebe Deinen Traum!
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Freitag, 19. Juli 2024