tr?id=594458282619573&ev=PageView&noscript=1 THK Verlag | Nachgefragt in einem zerrissenen Land - THK-Blog

Nachgefragt in einem zerrissenen Land

thk-verlag-blog-titel-nachgefragt

Ein persönlicher Blick auf Deutschlands Geschichte

In seinem Buch „Nachgefragt in einem zerrissenen Land" öffnet der 1942 geborene Autor ein Fenster zu 75 Jahren deutscher Geschichte, das sowohl persönlich als auch tiefgründig ist. Der Leser wird auf eine Reise von den letzten Tagen des Zweiten Weltkrieges bis in die Gegenwart genommen, mit einem besonderen Fokus auf das Leben in der DDR und die Herausforderungen der Wiedervereinigung.

Ein Buch, das zum Nachdenken anregt

Der Autor führt uns durch eine Zeitreise, die persönliche Erlebnisse mit historischen Ereignissen verbindet. Dabei werden nicht nur wichtige Momente der deutschen Geschichte betrachtet, sondern auch deren Einfluss auf das individuelle und kollektive Gedächtnis. Die Verwendung der „Ist-Zeit" in der Erzählweise fördert die Identifikation des Lesers mit den Inhalten und regt dazu an, Parallelen zum eigenen Erleben zu ziehen.

Überwindung der Sprachlosigkeit

„Nachgefragt..." ist mehr als ein Geschichtsbuch; es ist ein Aufruf zur Überwindung von Sprachlosigkeit innerhalb der Gesellschaft und zwischen den Generationen. Es ermutigt dazu, Fragen zu stellen, sich kritisch mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen und den Dialog zu suchen. Das Buch zielt darauf ab, Verständnis zu fördern und gegen die Zerrissenheit anzukämpfen, die sowohl historisch als auch in der Gegenwart existiert.

Ein lebendiges Panorama der deutschen Geschichte

Neben persönlichen Erzählungen integriert der Autor Erlebnisse aus verschiedenen Regionen Deutschlands, insbesondere aus Thüringen. Die Geschichten werden durch einen Bildteil mit 85 Fotos ergänzt, der die erzählte Geschichte visuell untermalt und für den Leser greifbar macht.

Einladung zur Reflexion und zum Dialog

„Nachgefragt in einem zerrissenen Land" lädt dazu ein, über die deutsche Geschichte und ihre Bedeutung für die Gegenwart nachzudenken. Es ist ein wichtiger Beitrag zur Erinnerungskultur und zum Verständnis der komplexen Prozesse, die Deutschland geformt haben. Dieses Buch bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für Gespräche über Geschichte, Erinnerung und Identität. 

...

THK Verlag | Nachgefragt in einem zerrissenen Land

Der Autor, 1942 geboren, lädt ein zu einem Nachdenken über 75 Jahre deutscher Geschichte. Der Bogen spannt sich von der Schlussphase des Zweiten Weltkrieges in Thüringen, die Zeit der heraufziehenden staatlichen Spaltung und über ein bewusstes Leben in der DDR bis hin zu deren Schlussphase. Fragen ergeben sich aber auch zur Gegenwart und den Herausforderungen der Zeit.

Der Text ist vor allem in der „Ist-Zeit" geschrieben. Der Leserin bzw. der Leser soll sich so leichter mit dem Inhalt identifizieren können – Parallelen zum eigenen Erleben finden.

...

THK Verlag | Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus - THK-Blog

Einladung zu den THK-Verlag Veranstaltungen! Liebe Literaturfreunde, liebe Partner des THK-Verlags, es freut uns außerordentlich, Ihnen eine Reihe von besonderen Veranstaltungen ankündigen zu dürfen, die in den kommenden Tagen stattfinden werden. Im
Edda und das Gespenst Puco
Kirchenkoboldgeschichten
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 27. Mai 2024